Kreatives Potenzial für Anlagenplaner

Kreatives Potenzial für Anlagenplaner
Mit FreeCon Contactless profitieren Reinraumanwendungen von sauberen Verbindungen ohne Partikelbelastung.

Kreatives Potenzial für Anlagenplaner

Die kontaktlose Übertragungstechnik eröffnet neue Automatisierungsperspektiven. In Fällen, in denen die manuelle Steckverbindung undenkbar ist, sind mit automatisierten Kopplungen von FreeCon Contactless erweiterte Anwendungen möglich.

Die kontaktlose Energieübertragung über kurze Distanzen basiert auf der induktiven Kopplung zwischen zwei Stromkreisen. Durch den kompletten Verzicht auf elektrische Kontakte und die damit verbundene Möglichkeit, Quelle und Verbraucher mechanisch voneinander zu trennen, ergibt sich ein breit gefächertes Anwendungsspektrum.

Besonders attraktiv ist das System bei mobilen Verbrauchern sowie in speziellen Umgebungsbedingungen, die eine erhöhte Schutzart erfordern oder einem hohen mechanischen Verschleiß unterliegen. Gegenüber der konventionellen Anschlusstechnik von elektrischen Verbrauchern bietet diese Form der Energieübertragung eine Alternative, die Anlagenplanern viel kreativen Spielraum lässt.

Mehr als der Ersatz einer Steckverbindung.

Kontaktlose Energieübertragung kann nicht bloß eine Steckverbindung ersetzen. Es ergeben sich auch vollkommen neue Möglichkeiten, eine Verbindung herzustellen. So erfolgt etwa die Annäherung von Primär- und Sekundärseite aus beliebiger Richtung und sogar im rotierenden Zustand kann Energie übertragen werden. Bislang undenkbare Anwendungen werden möglich, da eine Verbindung durch automatisiertes Zusammenführen der Primär- und Sekundärseite hergestellt werden kann.

Reinraumanwendungen

Reinraumanwendungen

Reinraumanwendungen

Beispielhafte Anwendungsfelder:
Medizintechnik, Lebensmittelindustrie, Elektroindustrie (zum Beispiel Herstellung von Leiterplatten oder Halbleitern), radioaktive Umgebungen

Herausforderung:
Die absolute Reinhaltung von Produkten und Prozessen sowie die Vermeidung von Kontaminationen sind entscheidende Faktoren in sogenannten Reinraumanwendungen. Hierzu gilt es, die Anwendung möglichst komplett abzukapseln, sodass weder Staub noch Schmutz eindringen können.

Lösung mit FreeCon Contactless:
Steckverbindungen führen in Reinraumanwendungen immer zu einer Partikelbelastung. Die kontaktlose Energieübertragung hingegen ermöglicht saubere Verbindungen, die sogar durch eine Glaswand führen können. Das gilt auch für Kunststoff, Pappe und Flüssigkeiten ‒ solange das Material im Luftspalt nicht metallisch bzw. magnetisch ist, funktioniert die Übertragung problemlos.

Automatisiertes Aufladen mobiler Systeme

Automatisiertes Aufladen mobiler Systeme

Automatisiertes Aufladen mobiler Systeme

Beispielhafte Anwendungsfelder:
Akku-Ladestationen für fahrerlose Gabelstapler, Transportsysteme, Roboter

Herausforderung:
Automatische Transportsysteme, wie sie heute in vielen Lager- und Produktionshallen zum Einsatz kommen, wickeln alle Arbeiten ohne menschliche Unterstützung ab. Lediglich zum Herstellen der Steckverbindung, die für das Aufladen der Akkus erforderlich ist, muss ein Mitarbeiter zur Stelle sein.

Lösung mit FreeCon Contactless:
Durch den Einsatz von FreeCon Contactless kann dieser manuelle Arbeitsschritt entfallen. Die fahrerlosen Transportsysteme bewegen sich kurz bevor der Akku leer ist oder nach „Feierabend“ eigenständig zur Ladestation. Das Ergebnis ist eine effektive Zeit- und Kostenersparnis, mit der sich die Investition schnell amortisiert.

Anwendungen mit häufigen Steckzyklen

Anwendungen mit häufigen Steckzyklen

Anwendungen mit häufigen Steckzyklen

Beispielhaftes Anwendungsfeld:
Wechselwerkzeug auf Robotern

Herausforderung:
In der Automobilindustrie werden Applikationen eingesetzt in denen häufige Steckzyklen erforderlich sind, wie beispielsweise der Werkzeugwechsel bei Industrierobotern. Sie arbeiten mit verschiedenen Werkzeugen, die sie für unterschiedliche Aufgaben – wie etwa das Greifen oder Schweißen – selbstständig wechseln.

Lösung mit FreeCon Contactless:
Der hohe Verschleiß an den mechanischen Steckverbindungen lässt sich mit dem Einsatz von FreeCon Contactless gänzlich vermeiden. Das spart Zeit und Kosten für die Wartung oder den Austausch der Kontakte und minimiert die Maschinenausfälle, die durch Wartungsarbeiten oder Defekte entstehen.

Beratung & Support

Michael Mezler

Business Development Connectivity Consulting